Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Ente mit Schwarzbohnensauce

Ente mit Schwarzbohnensauce (Milljenbyong-Ssam)

Image

Ente mit Schwarzbohnen

Für 4 Personen
  • 2 Entenbrüste mit Haut (ca 400 g)
  • 2 rote Paprika
  • 2 Stangen Porree
sdfsdf
 

Für die Pfannkuchen

  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Teel. Sesamöl
  • Salz

 

Für die Schwarzbohnensauce

  • 4-5 Essl. Schwarzbohnenpaste
  • 2 Zwiebeln
  • 5-7 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • Speiseöl
  • Zucker

 

Anleitung

Die Ente mit einem scharfen Messer die Brust kreuzweise einritzen, danach kräftig salzen und pfeffern. Mit der Hautseite nach oben auf einen Rost legen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 1 Stunde braten lassen. Paprika und Porree in Streifen schneiden.

Alle Pfannkuchenzutaten zusammenmischen und kräftig umrühren. Die Pfanne sehr heiß werden lassen und dann die Temperatur herunterschalten. Sehr wenig Öl in die Pfanne geben, 2 Löffel Teig in die Pfanne geben und goldbraun anbraten. Dann ganz vorsichtig umdrehen und auch auf der 2. Seite bräunen. Der Pfannkuchen muss ganz hauchdünn sein.

Die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden, mit etwas Öl in der Pfanne gut anbraten und die Schwarzbohnenpaste dazugeben. Nochmal kräftig anrösten. Dann die Hühnerbrühe dazugeben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Dann alles zusammen pürrieren.
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017