Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Koreanisch Kochen am 20.08.2010

Image

Beim Essen

Unsere Freunde von der Deutsch-Koreanischen-Gesellschaft Hamburg haben auch dieses Jahr wieder einen Kochkurs organisiert. Er fand diesmal in den Räumen des Völkerkundemuseums statt.

Das koreanische Essen wird nur mit natürlichen Zutaten zubereitet. Dabei hat die koreanische Küche ein breites Spektrum an Geschmacks- und Stilrichtungen von luxuriöser Palastküche bis zu einfacher, bescheidener Tempelküche.

Jahrtausende alte traditionelle Nahrungsmittel wie Sojabohnenpaste, rote Chilipaste und Kimchi verleihen der koreanischen Küche einen lebendigen, anregenden Geschmack und sind auch heute weltweit sehr beliebt.

Wir erfuhren bei diesem Kochkursus noch etwas mehr über die Geschichte und die Tradition der koreanischen Küche und bekamen von unseren Kochkursleiterinnen nicht nur die Kunst der Kimchi-Herstellung gezeigt, sondern auch die Kniffe und Fingerfertigkeit beim Zubereiten der Gerichte selbst. In Korea schneidet man nicht nur das Gemüse anders als gewohnt, sondern würzt auch ganz anders.

Zum Abschluss nach dem gemeinsamen Kochen konnten wir das selbst produzierte Essen in einer gemütlichen Runde gemeinsam bei Wein oder Softdrink verzehren und über die verschiedenen Koch- und Zubereitungsmethoden diskutieren.
 

Das 5-Gänge-Menü

  • Kimchi - würzig-scharfer Chinakohl
  • California Rolls - Reishäppchen in Seetang
  • Kimbap - Koreanische Reisröllchen mit Seetang umwickelt
  • Dakgangjeong - Frittiertes Hähnchenfleisch mit scharfer Sauce
  • Obst, Weintrauben

 

Bei der Arbeit

   Beim Essen
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017