Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Honig

Entstehung

köstlicher Honig

Honig entsteht, indem Bienen Nektariensäfte oder auch andere süße Säfte an lebenden Pflanzen aufnehmen, mit körpereigenen Stoffen anreichern, in ihrem Körper verändern, in Waben speichern und dort reifen lassen. Die Hauptquelle ist der Nektar von Blütenpflanzen. Als weitere Quelle kommt in einigen, hauptsächlich gemäßigten Klimaregionen der Erde die gelegentliche Massenvermehrung verschiedener Rinden- und Schildläuse hinzu, bei der dann in ausreichenden Mengen Honigtau entsteht. Seltener spielen auch extraflorale Nektarien (außerhalb von Blüten) eine Rolle, zum Beispiel die Pflanzensaftabsonderung aus der Blattachsel beim Mais.
 
Die Griechen wussten Honig wirklich zu schätzen, denn laut Mythologie verdankten die Götter ihm ihre Unsterblichkeit. Wir lieben den Honig wegen seines guten Geschmacks und weil er bei Erkältungen wirkt. ...
hier weiter lesen ...
Honig kennt der Mensch schon seit Jahrtausenden. Aber ist er auch gesund? Kann Honig schlecht werden? Ist er vegan? Welche Produkte schneiden im Test am besten ab? Und wie nachhaltig ist der Kauf wirklich? Das ...
hier weiter lesen ...
Honig ist ein Naturprodukt und entsteht durch die unglaubliche Sammelarbeit der Honigbienen (zool.: Apini), die mit durchschnittlich etwa 20.000 Flugeinsätzen etwa einen Liter Nektar oder Honigtau sammeln. ...
hier weiter lesen ...
Es gibt über 100 Honigsorten mit den verschiedensten Bezeichnungen im Handel. Die Honigsorten unterscheiden sich durch mehrere Eigenschaften:Farbe - von fast farblos bis dunkelbraunGeschmack - von lieblich ...
hier weiter lesen ...
Die Blütenpollen dienen, der geschlechtlichen Fortpflanzung, bei den Samenpflanzen. Verbreitet werden Blütenpollen über Wind, Wasser und durch Tiere. Problematisch für den Menschen sind Blütenpollen insofern, ...
hier weiter lesen ...
 

Quellennachweis

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Honig
  • https://utopia.de
  • https://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/suesses/honig-gesund
  • https://www.lebensmittellexikon.de/h0000240.php
  • https://www.zentrum-der-gesundheit.de/honig-ia.html
  • http://www.gesund-heilfasten.de/nahrungsergaenzung/bluetenpollen.html
  • http://www.der-imker-aus-hainholz.de/bienenwachskerzen/
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017