Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Banon (a la Feuille) AOC

Banon (a la Feuille) AOC

Der kleine Bergkäse hat seinen Ursprung im Dorf Banon bei Forcalquier und wird in der Provence produziert - von Frühling bis Herbst aus Ziegenmilch, sonst aus Kuhmilch. Ist der Käse 2 Wochen gereift, wird er in Branntwein getaucht und in Kastanienblätter (feuilles de chataignier) geschnürt. Der Alkohol schützt ihn vor Schimmel. Mit der Zeit nimmt der Banon den Geschmack der Blätter an. Sind sie noch grün, schmeckt er mild-säuerlich, sind sie braun, hat er ein kräftigeres Aroma.

In seinem Kastanienkleid ist der Banon ein Augenschmaus für jede Käseplatte. Aber auch solo mit einem Stück Brot, zum Beispiel einem Roggenmischbrot, und einem Glas Wein ist er ein Genuss.
Zum jungen Käse passen frische fruchtige Weißweine oder junge Rotweine aus Südfrankreich besonders gut. Zu gereifteren Varianten ist ein Côtes du Rhône Villages oder ein Muscat de Beaume de Venise ideal.
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017