Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Pithiviers au foin

Pithiviers au foin

Aus Zentralfrankreich stammt dieser bäuerliche Kuhmilch-Weichkäse mit würzigem Geschmack. Das kleine, runde Exemplar hat eine Weißschimmelrinde und ist mit Heuhalmen (au foin) bestreut. Früher dienten sie der Aromatisierung, heute sind sie eher Dekoration. Der Käse wird aus pasteurisierter Kuhmilch als 380 g schwerer Zylinder bzw. Scheiben mit ca. 15 cm Durchmesser und 3 cm Höhe hergestellt.

Der Pithiviers au Foin hat eine große Ähnlichkeit mit dem Coulommiers. Wenn er frisch ist, hat er einen festen, etwas krümeligen, weißen Teig, der sich im Laufe der Reifung das elfenbeinfarben färbt und dann weich und cremig wird. Nach zwei bis drei Wochen Reifung kommt er in den Handel.

Der Geschmack ist sehr sahnig, leicht nussig, leicht würzig.
Er schmeckt gut auf frischem Weißbrot oder Baguette, passt auf die Käseplatte und schmeckt auch als Dessertkäse.
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017