Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Gewürznelke

Gewürznelke

Image

Für die süße Küche unentbehrlich: Ihre warme Würze steckt in Glühwein, Lebkuchen, Pflaumenmus, aber auch in europäischen und indischen Gewürzmischungen.

Tipp: Passt zu Fleischsaucen und besonders gut zu Äpfeln.

Gewürznelken wurden viele Jahre lang als besonders kostbar und edel gehandelt und erzielten deswegen sehr hohe Preise. Die von den Molukken stammenden Gewürznelken sind wirklich kostbar, da sie so vielseitig einsetzbar sind: Nicht nur als stark aromatisches Gewürz für Süßspeisen und Getränke sind die Nelken unverzichtbar, auch zur Herstellung des künstlichen Vanillearomas Vanillin werden Gewürznelken gebraucht. Die Parfümindustrie macht sich zudem den hohen Anteil an ätherischen Ölen und den einzigartigen Duft zu Nutze.

Der brennend-feurige, intensive Nelkengeschmack wird in allen Ländern der Welt geliebt. Man sollte die Gewürznelken, vor allem die gemahlenen jedoch sparsam dosieren, da sie sehr heftig würzen. Durch Erhitzung wird das typische Nelken-Aroma frei. Man kann entweder ganze Gewürznelken mitgaren lassen, wie z.B. bei Wildgerichten, Rotkohl, Sauerbraten oder Süßspeisen auf Obstbasis, oder man verwendet das besonders aromastarke Gewürznelkenpulver. Dieses wird vor allem für Glühwein, Weihnachtsgebäck, Würste und Biersaucen benötigt.
 
Gewürznelken haben einen einzigartigen und pikanten Geschmack. Sie haben wirkungsvollen natürliche medizinische Eigenschaften, da sie antiseptische und keimtötende Inhaltsstoffe haben. Dies hilft bei Infektionen, unterstützt bei Verdauungsproblemen und Arthroseschmerzen. Eines der bekanntesten Verwendungszwecke ist bei  der Verwendung von Zahn- und Zahnfleischschmerzen. Bei Gewürznelken wurde der HÖCHSTE Antioxidantienspiegel aller Gewürze und Kräutern gemessen (ORAC Wert).
 
Das Öl in den Gewürznelken tötet Bakterien und hilft, wenn man es auf Schürfwunden, Schnitte und Pilzinfektionen, Hautausschläge, Bisse, Verbrennungen oder Prellungen streicht. Gewürznelken helfen ebenfalls bei Verdauungsproblemen wie Blähungen, Magenverstimmungen, Übelkeit und Erbrechen. Sie beseitigen Parasiten, Bakterien und Pilze, die sich im Verdauungssystem befinden. Der Duft der Gewürznelken erhöht zudem auch die mentale Kreativität.
 
Probieren Sie Gewürznelken einmal in Ihrem Tee!
 

Medizinische Anwendung

Nelken sind vor allem für die Fähigkeit Zahnschmerzen zu reduzieren bekannt. Nelken enthalten eine Mischung aus entzündungshemmenden und antibakteriellen Verbindungen, die Zahnweh temporär der Vergangenheit angehören lassen. Eine Studie aus dem Jahr 2006, die im Journal für Zahnheilkunde veröffentlicht wurde, hat festgestellt, dass Nelkenöl Zahnschmerzen effektiver als Benzocain lindern kann.

Anwendung: Verdünnen Sie das ätherische Nelkenöl mit einem Trägeröl (1 Tropfen Nelkenöl, 10 Tropfen Trägeröl. Reiben Sie die Mischung auf die betroffene Stelle auf und Sie werden merken, dass diese ein wenig taub wird und anfängt, zu kribbeln. Wenn Sie kein Öl zur Hand haben, können Sie auch ein wenig Nelkenpulver mit Wasser vermischen und auf die schmerzende Körperstelle auftragen.

 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017