Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Meersalz

Meersalz

Image

Meersalz

Das wichtigste Gewürz. Und eines der ältesten. Es gibt auch faden Gerichten Geschmack. Grobes Meersalz ist ideal zum Kochen, feines Fleur de Sel zum Abschmecken.

Tipp: Fleur de Sel, die "Salzblume", ist besonders edel (siehe unten).

Meersalz ist aus Meerwasser in Salzgärten, in so genannte Salinen, oder durch andere Verfahren gewonnenes Salz. Im Meersalz sind neben Natriumchlorid auch noch geringe Mengen bzw. Spuren von anderen Stoffen enthalten, unter anderem Salze von Kalium, Magnesium und Mangan. Lufttemperatur und Feuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und Stärke der Sonnenstrahlung sind dabei die bestimmenden klimatischen Faktoren.

Auch Steinsalz ist nichts anderes als Meersalz, das vor Millionen von Jahren durch Austrocknen von großen Meeren entstand.

Der Begriff Meersalz ist keine Qualitätsbezeichnung, sondern gibt lediglich Auskunft über den zur Herstellung verwendeten Rohstoff.

Wie wird das "Fleur de Sel gewonnen?
Bei sehr hoher Salzkonzentration des Meerwassers sowie heißem, trockenem Wetter kann an der Oberfläche der Saline mit einem Holzwerkzeug von Hand eine dünne Schicht von gerade entstehenden Kristallen abgeschoben und gewonnen werden. Die besten Qualitäten werden vom speziellen Salzgärtner, dem paludier (weibliche Form paludière) geschöpft.
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017