Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Lavendel

Lavendel

Image

Lavendel

Die duftenden Blüten kommen in jeder Kräutermischung der Provence vor, Sie harmonieren mit Fisch und Grillfleisch, würzen aber auch Desserts.

Das bekannte, warm - würzige, blumige Aroma wird sowohl von den Blüten, als auch von den Blättern ausgestrahlt. Am intensivsten ist es jedoch in den kurz vor dem Aufblühen geernteten Blütenknospen, die auch in getrockneter Form dieses Aroma gut beibehalten. Lavendel bietet sich insbesondere als Gewürz für süße Speisen wie Kuchen und Cremespeisen oder zur Aromatisierung von Zucker an. Es ist jedoch auch Bestandteil der berühmten Gewürzmischung "Kräuter der Provence" und kann, dezent eingesetzt, durchaus auch herzhaften Speisen wie Suppen, Braten und Salaten eine raffiniert pikante Note verleihen. Lavendelblütentee schmeckt angenehm würzig, aromatisch und wird passenderweise nach Geschmack mit etwas kräftigem Honig abgerundet.

Tipp: Zucker mit einigen Blüten in ein Schraubglas füllen. Ergibt ein tolles Aroma.

Wirkungsweise:
Lavendel ist ein Kraut, das ein Gefühl der Ruhe und Zufriedenheit fördert. Bis vor nicht allzu langer Zeit wusste man nicht, dass Lavendel auch über schmerzlindernde Eigenschaften verfügt.
 
Die Wirkung des Lavendels beruht hauptsächlich auf dem Gehalt an ätherischem Öl. Neben der beruhigenden und entspannenden Wirkung, die Linderung bei Unruhe und Spannungszuständen bringen kann, wirkt Lavendel auch positiv bei Verdauungsproblemen insbesondere Gallenbeschwerden. Wenn Stress der Grund für Denkprobleme ist, lösen sie sich sehr gut mit Lavendel-Aromaöl. Einfach auf Stirn und Schläfen geben.
 
Anwendung: Reiben Sie einen Tropfen Lavendelöl auf schmerzende, juckende Insektenstiche oder reibe Ihren Muskelkater oder schmerzenden Gelenke mit Lavendelöl und einem Trägeröl wie Kokosöl ein.
 
Eine Studie aus dem Jahr 2013, die im Journal für Anästhesiologie und Schmerzmedizin veröffentlicht wurde, hat die Wirkung von Lavendelöl auf Kaiserschnitt-bedingte Schmerzen untersucht. In der Studie wurden Frauen im Krankenhaus gebeten, nach dem Kaiserschnitt Lavendelöl zu inhalieren, während eine Kontrollgruppe ein Placebo zum Inhalieren bekam. Die Frauen, die am Lavendelöl schnupperten, berichteten über signifikant weniger Schmerzen.
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017