Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Schnittknoblauch

Schnittknoblauch

Chinalauch wird dieses aromatische Kraut noch genannt. Es stammt aus China, hat ein deutliches Knoblaucharoma und kommt in asiatischen Gerichten häufig vor. Die flachen, röhrigen Blätter erlauben Knoblauchgenuss ohne Geruch und Nachgeschmack. Verwendung findet Knoblauch-Schnittlauch zum Beispiel in Salaten, Suppen, Eintöpfen, Eierspeisen und auf dem Butterbrot. Die Blätter können auch gekocht werden. Auch die knospigen Blütenstände und die Wurzeln werden roh oder gekocht gegessen.

Tipp: In asiatischen Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Achtung: Zum Trocknen ist der Schnittknoblauch allerdings ebenso wenig geeignet wie der Schnittlauch. Beim Trocknen verliert er nämlich sein Aroma.

Wirkungsweise:appetitanregend, verdauungsfördernd
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017