Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Flambierte Bananen

Flambierte Bananen

Image

Flambierte Bananen

Für 6 Personen
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 12 klein. Bananen (etwa 600g)
  • 70 Gramm Butter
  • 80 Gramm braunen Zucker
  • Saft von 1 Limette
  • 40 ml Grand Marnier
  • 10 ml Arrak
 
Die Orangen sorgfältig mit heißem Wasser waschen und mit einem Tuch abtrocknen. Von 1 Orange die Schale abreiben, dabei darauf achten, dass nichts von der weißen Haut mit abgeschält wird, denn diese kann bitter schmecken. Die Orangen auspressen, den Saft durch ein feines Sieb passieren und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

Die Bananen schälen und längs halbieren. In einer Flambierpfanne 40 g Butter zerlassen und die Bananenhälften darin bei starker Hitze von beiden Seiten anbraten. Den Pfanneninhalt auf eine Platte geben und warm halten.

Die restliche Butter in der Flambierpfanne zerlassen, die abgeriebene Orangenschale und den Zucker zugeben. So lange rühren, bis der Zucker geschmolzen ist. Mit dem Orangen- und dem Limettensaft ablöschen und die Sauce bei starker Hitze 2 bis 3 Minuten einkochen. Grand Marnier und Arrak zugießen, die Pfanne etwas schräg halten und anzünden. Ausbrennen lassen und die gebratenen Bananenhälften zusammen mit dem Bratfond in die Flambierpfanne zurückgeben. In der Flüssigkeit nochmals richtig erhitzen.

Die Bananen unverzüglich auf Tellern anrichten und mit einigen Blättchen Ananasminze garnieren. Dazu passt Vanilleeis sehr gut. Das fertige Dessert sofort servieren, damit der gewollte Kontrast von heißen Bananen und erfrischend kühlem Eis besonders gut zur Geltung kommen kann.
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017