Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Nashi Birne mit Zimtcreme

Nashi Birne mit Zimtcreme

Image

Nashi Birne

Für 4 Personen
  • 2 Nashi Birnen
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Schote Vanille
  • 1 Stange Zimt
  • 3 EL Calvados
  • 250 g Mascarpone
  • 160 g Sahne
  • 5 EL Puderzucker
  • 8 EL Eierlikör
  • 20 Amarettini, klein
  • 1 TL Zimtpulver
Rezept von Horst Lichter
 
Die Nashi Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Die Birnenspalten mit dem Wein, der Zimtstange und dem Vanillemark in einem Topf zugedeckt circa vier Minuten kochen lassen. Die Frucht sollte dabei bissfest bleiben.

Nach dem Kochen durch ein Sieb abgießen und dabei den Sud wieder in einem Topf auffangen. Den Weinsud bei starker Hitze einkochen lassen, nach Belieben Calvados dazugeben. Die Birnenspalten nun in den Sud legen, beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen. In einer separaten Schüssel die Mascarpone mit dem Puderzucker, Eierlikör und dem Zimtpulver verrühren. Nun die Sahne vorsichtig unterheben.

Acht Amarettini zur Seite legen, den Rest zerbröseln und gleichmäßig in vier Dessertgläser verteilen. Die Nashi Birne samt Weinsud darüber geben und mit der Zimtcreme auffüllen. Kaltstellen und zum Servieren mit den restlichen Amarettinis dekorieren.
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017