Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Pasta mit Füllung

Pasta mit süßer Möhren-Mandel-Füllung

Image

Pasta mit süßer Füllung

Für 6 Personen
  • 75 Gramm Mehl
  • 175 Gramm Hartweizengriess
  • 2 groß. Eier
  • 5 Eigelb
Mengenvariante:
immer 1/3 Mehl und 2/3 Hartweizengriess, 2 große Eier, Eigelbe bis der Teig geschmeidig wird
 
Quelle: Heike Harms
 

Für die Füllung

  • 600 Gramm Möhren
  • Thymian
  • Orangenschale
  • 200 Gramm Amarettini
  • Amaretto
  • Salz
  • Chilli
  • Zitronenöl
  • (Mengenvariante: immer 1/3 Amaretti und 2/3 Möhren)

 

Anleitung Nudelteig

Die Eier in eine Rührschüssel geben, das Mehl und den Griess dazu geben und alles gut durchkneten.

Mit ein wenig Salz und Chilli würzen. Nach und nach die Eigelbe hinzu geben, bis ein glänzender Teig entsteht.

Die Arbeitfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig durch eine Nudelmaschine mehrfach durchdrehen, bis er ca. 1 mm dick ist. Auf der Fläche ablegen.
 

Die Füllung

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den gehackten Thymian und die Orangenschale darauf verteilen. Die Möhren drauflegen und mit wenig Olivenöl besträufeln. Im Ofen bei 180° ca. 20 Minuten backen. Sie müssen ganz weich sein.

Die Amaretti mit dem Mixer zerkleinern.

Die Möhren aus dem Ofen nehmen, ein wenig abkühlen lassen. Mit den Amarettibröseln vermischen. Zu einem festen Mus stampfen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Chilli und Amaretto würzen.
 

Zubereitung

Aus dem Teig Kreise oder Vierecke stechen, jeweils einen guten Teelöffel der Füllung draufsetzen und verschließen.

In reichlich Salzwasser kochen bis die Pastastücke oben schwimmen. Mit geklärter Butter begießen, sofort servieren.
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017