Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Rebsorten

Eine Auswahl an Rebsorten

Hier haben wir eine kleine Auswahl der bekanntesten Rebsorten zusammengestellt.

Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es gibt weltweit einfach zu viele Rebsorten, als dass sie hier alle aufgeführt werden könnten.

Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.
 

Weißweine

 

Rotweine

 

Unterschiede bei Weißwein und Rotwein

Der wichtigste Unterschied bei der Herstellung von Weißwein und Rotwein, die sich ansonsten sehr ähnlich sind, besteht darin, dass beim Weißwein nur der Saft der Trauben vergoren wird, beim Rotwein hingegen die Trauben samt Schale.

Da die Farbstoffe der Traube in der Schale sitzen, ist es für Weißweine notwendig, den reinen Saft zu vergären. Die weißen Trauben werden nach Ankunft im Weingut sofort gepresst und der aufgefangene Saft wird vergoren.

Die roten Trauben hingegen werden zuerst von ihren Stielen befreit (Abbeeren) und dann gemahlen oder gequetscht. Die so gewonnene Maische, bestehend aus Fruchtfleich, Saft, Schale und Kernen, bildet die Grundlage für den Rotwein. Die Maische wird vergoren und erst anschließend gepresst.

Das Abbeeren findet heute aber auch bei vielen weißen Trauben statt. Für die Erzeugung von Champagner oder edelsüßen Weinen wir allerdings darauf verzichtet.
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017