Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Fleischgerichte

Fleischgerichte

Barbecue Der lokale Wein wäre ein Australier; ansonsten hängt es von der Marinade ab.

Asiatisch (Limette, Koriander usw.): Rosé, Pinot grigio, Riesling.

Chili: Shiraz, Zinfandel, Pinotage.

Öl, Zitrone, Kräuter: Sauvignon blanc.

Orientalisch (Kreuzkümmel, Minze): Frischer trockener Weißwein, Rosé. Rotwein: Cabernet, Merlot.

Tomatensaucen: Zinfandel, Sangiovese.

Boeuf Stroganoff Eindrucksvoller Rotwein: Barolo, Amarone della Valpolicella, Cahors, Hermitage, Zinfandel-Spätlese, sogar Negru de Purkar aus Moldawien.
 
Boudin blanc, Chenin blanc von der Loire, falls mit Äpfeln serviert, v.a. trockener Vouvray, Saumur oder Savennières; ohne Äpfel: reifer roter Côtes de Beaune.

Boudin noir (Blutwurst) Sauvignon blanc oder Chenin blanc aus der Gegend, insbesondere an der Loire. Oder Beaujolais Cru, v.a. Morgan. Oder ein leichter Tempranillo.

Bratenreste, Kalte In der Regel empfiehlt sich eher ein sehr aromatischer Weißwein als ein Rotwein. Sehr gut passen Spätlese von der Mosel oder Hochheimer sowie Weine von der Côte Chalonnaise und aus dem Beaujolais.

Reste von kaltem Braten mit dem Rest aus der Champagnerflasche hinunterzuspülen, ist einfach herrlich.

Bratwurst In England trinken wir jungen Malbec aus Argentinien (jedenfalls einen Roten) oder Bier, v.a. traditionelles britisches Ale. Siehe auch Frankfurter Würstchen und (bei den Vorspeisen) Salami sowie Wurstwaren.

Cajun-Küche Beaujolais Cru (Fleurie, Brouilly) oder Sauvignon blanc.

Gumbo: Amontillado oder mexikanisches Bier.

Cassoulet Rotwein aus dem Südwesten Frankreichs (Gaillac, Minervois, Corbières, St. Chinian, Fitou) oder Shiraz. Am besten ist jedoch ein Beaujolais Cru oder ein junger Tempranillo.

Chili con Carne Junger Rotwein: Beaujolais, Tempranillo, Zinfandel, argentinischer Malbec.

Chinesische Speisen Kanton- oder Peking-Art: Roséweine oder trockene bis halbtrockene Weißweine (Riesling Kabinett von der Mosel oder trockene Spätlese) sind oft für chinesische Menüs geeignet. Gewürztraminer wird zwar häufig vorgeschlagen, passt aber selten (zu Ingwer ist er allerdings großartig). Bessere Alternativen sind Chasselas und Pinot gris. Trockener oder halbtrockener Schaumwein passt gut zu öligen Speisen und gleicht die Süße aus. Meiden Sie süß-saure Gerichte; zu Ente jedoch empfiehlt sich ein St-Emilion, ein Pinot noir aus der Neuen Welt oder ein Châteauneuf-du-Pape. Zu chinesischer Küche biete ich im Übrigen häufig Weiß- und Rotwein gleichzeitig an.

Szetschuan-Art: Verdicchio, Elsässer Pinot blanc oder sehr kaltes Bier.

Choucroute garnie (Schlachtplatte) Elsässer Pinot gris, Pinot blanc, Riesling oder Bier.

Confit oie/de canard Junger, tanninreicher roter Bordeaux, kalifornischer Cabernet Sauvignon und Merlot sowie Priorat nehmen diesem Gericht die Schwere; Elsässer Pinot gris oder Gewürztraminer passt ebenso.

Coq au vin Roter Burgunder. Der Idealfall ist eine Flasche Chambertin im Gericht und zwei auf dem Tisch.

Currys Siehe Indische Küche.

Eintopfgerichte Mit Burgunderweinen wie Chambolle-Musigny oder Bonnes-Mares kann nichts schiefgehen; andernfalls kräftiger, geschmacksintensiver Rotwein, z.B. junger Côtes du Rhône, Toro, Corbières, Barbera, Shiraz, Zinfandel o. Ä.

Ente oder Gans Gehaltvoller Weißwein: Pfälzer Spätlese oder halbtrockener Elsässer Grand cru; gut reife Rotweine mit Wildaroma wie Morey-St-Denis, Côte Rôtie, Bordeaux oder Burgunder. Mit Orangen oder Pfirsichen ist Sauternes zu empfehlen, aber auch Monbazillac bzw. Riesling Auslese. Darüber hinaus reifer, körperreicher Jahrgangs-Champagner, der sich zudem überraschend gut mit Rotkohl versteht.

Peking-Ente: Siehe Chinesische Speisen.

Wildente: Ausdrucksstarker, üppiger Rotwein, z. B. Hermitage, Bandol, kalifornischer oder südafrikanischer Cabernet Sauvignon, australischer Shiraz; am besten Penfolds Grange.

Mit Oliven: Spitzen-Chianti oder ein anderer Toskaner.

Fleischbällchen Würzige, mittelschwere Rotweine: Mercurey,

Crozes-Hermitage, Madiran, Morellino di Scansano, Langhe Nebbiolo, Zinfandel, Cabernet Sauvignon.

Orientalisch (scharf): Einfacher, rustikaler Rotwein.

Frankfurter Würstchen Deutscher Riesling, Beaujolais oder leichter Pinot noir. Ansonsten Budweiser.

Grillgerichte Siehe Barbecue.

Gulasch Aromatischer junger Rotwein, z. B. Zinfandel, Tannat aus Uruguay, Morellino di Scansano, junger australischer Shiraz.

Hamburger Junger Rotwein: australischer Cabernet Sauvignon; Chianti, Zinfandel, argentinischer Malbec, Tempranillo. Oder Cola (aber nicht »light«, sondern die echte).

Hase Hasenpfeffer verlangt nach einem vollduftigen Rotwein: nicht zu reifer Burgunder oder Bordeaux, von der Rhône (z.B. Gigondas), Bandol, Barbaresco, Ribera del Duero oder Rioja Reserva. Dasselbe gilt für Hasenrücken oder -ragout mit Pappardelle. Australischer Grange könnte interessant sein.

Huhn, Perlhuhn, Pute, gebraten So gut wie jeder Wein, auch bester trockener bis halbtrockener Weißwein und feiner alter Rotwein (v. a. Burgunder). Welcher Wein am besten passt, entscheidet die Sauce. Versuchen Sie Shiraz-Schaumwein zu starken, süßen oder würzigen Füllungen und Beilagen. Siehe auch Tandoori Chicken.

Hühnchen nach Kiewer Art Elsässer Riesling, Collio, Chardonnay, roter Bergerac.

Indische Küche Lieblicher Weißwein, gut gekühlt: z. B. Orvieto abboccato, südafrikanischer Chenin blanc, Elsässer Pinot blanc, Torrontés, indischer Schaumwein, Cava oder Champagner oJ. Oder zur Betonung der Schärfe tanninreicher Barolo, Barbaresco bzw. andere geschmacksintensive Rotweine wie Châteauneuf-du-Pape, Cornas, australischer Grenache bzw.
Mourvèdre oder Amarone della Valpolicella.

Kalbfleisch, gebraten Eine gute Grundlage für feine alte Rotweine, die vielleicht im Lauf der Zeit ein wenig Aroma verloren haben, z. B. Rioja Reserva. Oder ein deutscher bzw. österreichischer Riesling; auch Vouvray oder Elsässer Pinot gris.

Kalbsbries Zu einem besonderen Gericht gehört ein besonderer Wein: Riesling vom Rhein oder Silvaner-Spätlese aus Franken, Elsässer Grand cru Pinot gris oder Condrieu - abhängig von der Sauce.

Kaninchen Lebendiger, mittelschwerer, junger italienischer Rotwein oder Aglianico del Vulture; Chiroubles, Chinon, Saumur Champigny oder Roséwein von der Rhône.

Mit Pflaumen: Mächtigerer, gehaltvollerer, fruchtigerer Rotwein.

Kebab Kräftiger Rotwein, z. B. ein moderner griechischer Wein, Corbières, chilenischer Cabernet Sauvignon, Zinfandel oder Barossa-Shiraz. Viel Knoblauch wird von Sauvignon blanc gemeistert.

Kohl, gefüllt Ungarischer Cabernet franc oder Kadarka; Côtes du Rhône-Villages; Salice Salentino, Primitivo und andere würzige Rotweine aus Süditalien. Oder argentinischer Malbec.

Kutteln (Kaldaunen) Rotwein (z.B. Corbières, Roussillon) oder ein eher lieblicher Weißer, z. B. eine deutsche Spätlese. Noch besser: Semillon/Chardonnay aus Westaustralien oder pikanter trockener Weißwein, wie z. B. Pouilly-Fumé, oder auch frischer roter Saumur-Champigny.

Lammfleisch, gebraten Traditionell eine der besten Grundlagen für sehr guten Bordeaux oder für entsprechenden Cabernet Sauvignon aus der Neuen Welt. In Spanien trinkt man dazu feinsten alten Rioja bzw. Ribera del Duero Reserva.

Lammkoteletts, -chops: Wie oben, aber weniger fein.

Leber Junger Rotwein: Beaujolais-Villages, St-Joseph, Médoc, italienischer Merlot, Breganze-Cabernet Sauvignon, Zinfandel, Tempranillo, Bairrada/Portugal.

Kalbsleber: Roter Rioja Crianza, Salice Salentino Riserva, Fleurie.

Moorschneehuhn (Grouse) Siehe Wildgeflügel - aber hauen Sie dabei auf den Putz.

Moussaka Rot- oder Roséwein, z. B. griechischer Naoussa, Sangiovese, Corbières, Côtes de Provence, Ajaccio, neuseeländischer Pinot noir, junger Zinfandel, Tempranillo.

Nieren Rotwein:. St-Emilion oder Fronsac; Nuits-St-Georges, Cornas, Barbaresco, Rioja, spanischer oder australischer Cabernet Sauvignon, Spitzengewächs aus dem Alentejo.

Ochsenschwanz Ziemlich gehaltvoller Rotwein: St-Emilion, Pomerol, Pommard, Nuits-St-Georges, Barolo, Rioja Reserva, Ribera del Duero, kalifornischer oder Coonawarra-Cabernet Sauvignon, Châteauneuf-du-Pape, mittelschwerer Shiraz.

Osso buco Geschmeidige, tanninarme Rotweine wie z. B. Dolcetto; Alba oder Pinot noir. Auch trockener italienischer Weißwein wie Soave oder Lugana.

Paella Junge spanische Weine: Rote, trockene Weiß- oder Roséweine, z. B. Penedès, Somontano, Navarra oder Rioja.

Pot au feu, Bollito misto, Cocido Rustikale Rotweine aus dem jeweiligen Heimatland; Sangiovese di Romagna, Chusclan, Lirac, Rasteau, portugiesischer Alentejo oder spanischer Yecla bzw. Jumilla.

Rindfleisch, gebraten Hierzu passt jede Art von feinem Rotwein. Siehe die Bemerkung zu Senf im nächsten Eintrag.

Gekocht: Rotwein, z. B. Bordeaux (Bourg oder Fronsac), Roussillon, Gevrey-Chambertin oder Côte Rôtie. Gut ist auch weißer Burgunder aus dem mittleren Segment, z. B. Auxey-Duresses. Oder besonders gutes Bier.

Senf lässt tanninreiche Rote sanfter erscheinen, Meerrettich ruiniert alles - aber manchmal muss man eben Opfer bringen.

Geschmort: Sehr kräftiger Rotwein wie z. B. Pomerol oder St-Emilion, Hermitage, Cornas, Barbera, Shiraz, Napa-Cabernet Sauvignon, Ribera del Duero, roter Douro.

Satay Australischer McLaren-Vale-Shiraz oder Elsässer bzw. neuseeländischer Gewürztraminer.

Schinken, gekocht Weichere rote Burgunder, z. B. Volnay, Savigny, Beaune, Chinon oder Bourgueil; lieblicher deutscher Weißwein, z. B. eine Spätlese vom Rhein; tschechischer Frankovka; ein leichter Cabernet Sauvignon (z. B. aus Chile) oder ein Pinot noir aus der Neuen Welt. Schinken und Sherry (oder Chablis) sind eine göttliche Kombination. Siehe auch Schinken, roh oder luftgetrocknet, unter Vorspeisen.

Schweinefleisch, gebraten Schweinefleisch ist eine kräftige, neutrale Grundlage für leichte Rote oder reichhaltige Weiße. Aber ein 2-Sterne-Wein sollte es schon sein, z. B. ein Médoc. Zu portugiesischem Spanferkel trinkt man Bairrada-Garrafeira, zu chinesischen Schweinefleischgerichten Pinot noir.

Shepherd's Pie Zum typisch britischen Hackfleisch-Kartoffelpüree-Auflauf ist das einzig Wahre Bier oder trockener Cidre. Ansonsten ist ein robuster Roter am ehesten angemessen, z.B. Sangiovese di Romagna.

Steak Bistecca alla fiorentina: Chianti Classico Riserva oder Brunello. Je roher das Steak ist, desto klassischer sollte der Wein sein, je durchgebratener, desto fruchtbetontere Tropfen aus der Neuen Welt eignen sich. Argentinischer Malbec ist ideal für Steaks auf argentinische Art (d.h. komplett durchgebraten).

Filet oder Tournedos: Jeder Rotwein (doch zu Sauce béarnaise keinen alten Wein, dann eher einen Spitzen-Pinot noir aus der Neuen Welt oder kalifornischen Top-Chardonnay).

Koreanisches Yuk-Whe (das weltbeste Steak Tatar): Sake.

Pfeffersteak: Ziemlich junger Rotwein von der Rhône oder Cabernet Sauvignon.

Tatar: Wodka oder leichter junger Rotwein, z.B. Beaujolais, Bergerac, Valpolicella.

T-Bone: Strukturreicher Rotwein (Barolo, Hermitage, australischer Cabernet Sauvignon oder Shiraz).

Steak and Kidney Pie Rote Rioja Reserva, Douro-Rotwein oder gereifter Bordeaux.

Tagine (nordafrikanisches Schmorgericht) Hier gibt es enorme Unterschiede, doch mit einem fruchtigen jungen Roten fährt man meist gut: Beaujolais, Tempranillo, Sangiovese, Merlot, Shiraz.

Tandoori Chicken Sauvignon blanc oder junger roter Bordeaux, auch leichter, gekühlter Roter aus Norditalien. Ebenso Cava oder Champagner oJ.

Taube Lebendige Rotweine: Savigny, Chambolle-Musigny; Crozes-Hermitage, Chianti Classico, argentinischer Malbec oder kalifornischer Pinot noir. Oder probieren Sie eine Silvaner-Spätlese aus Franken.

Thai-Küche Mit Ingwer und Zitronengras: Pikanter Sauvignon blanc (Loire, Australien, Neuseeland, Südafrika) oder Riesling (Spätlese oder aus Australien).

Mit Kokosmilch: Hunter-Valley-Chardonnay oder andere reife Chardonnays mit Eichenton; Elsässer Pinot blanc zur Erfrischung; Gewürztraminer oder Verdelho. Natürlich auch Cava oder Champagner oJ.

Vitello tonnato Körperreicher Weißwein, v. a. Chardonnay; oder leichter Rotwein (z.B. Valpolicella), kühl serviert.

Wachtel Feiner weißer oder roter Burgunder, Grand-cru-Riesling aus dem Elsass, reifer Bordeaux; Carmignano, Rioja Reserva, Pinot noir.

Wild Mächtige Rotweine, u.a. Mourvèdre - reinsortig wie aus Bandol oder in Verschnitten. Rhône-Wein, Bordeaux oder kalifornischer Cabernet Sauvignon eines reifen Jahrgangs; auch voller Weißwein, z.B. Pfälzer Spätlese oder Elsässer Pinot gris. Mit pikanter Beerensauce serviert, probieren Sie einen deutschen Riesling Großes Gewächs oder einen Cabernet Sauvignon aus der Neuen Welt.

Wildgeflügel Jung, gebraten: Der beste Rotwein, den man auftreiben kann.

Ältere Exemplare in der Kasserolle: Rotwein, z. B. Gevrey-Chambertin, Pommard, Santenay, St-Emilion Grand cru, Cabernet Sauvignon aus Napa oder Rhône-Wein.

Gut abgehangen: Vega Sicilia, ein großer Roter von der Rhône, Château Musar aus dem Libanon.

Zu kaltem Geflügel: Reifer Jahrgangs-Champagner.

Wildpastete Kalt: Guter weißer Burgunder, Cru Beaujolais oder Champagner.

Warm: Rotwein: Pinot noir aus Oregon.

Wildschwein Seriöser Rotwein: Spitzen-Toskaner oder Rioja.

Zunge Ausladender Rot- oder Weißwein, besonders italienischer. Auch Beaujolais, Rotwein von der Loire, Tempranillo sowie voller, trockener Rosé.

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017