Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Saale-Unstrut

Saale-Unstrut

Image

Sachesen-Saale-Unstrut

Das deutsche Anbaugebiet mit 662 Hektar Rebfläche ist nach den zwei Flüssen benannt, in deren engen Tälern auf den Südost- und Südwesthängen die terrassierten Weingärten liegen.

Die Rebflächen erstrecken sich über drei Bundesländer in Deutschland. Über 90% davon befinden sich in Sachsen-Anhalt, der Rest in Thüringen und nur wenige Hektar in Werder an der Havel im Bundesland Brandenburg.

Die Weinberge zählen zu den nördlichsten in Europa und tragen naturgemäß frühreife Sorten. Der Müller-Thurgau ist auch hier die Hauptrebsorte mit über 50 Prozent der Rebfläche, gefolgt von Weißburgunder (15 Prozent) Silvaner und Traminer (je 10 Prozent) und Riesling mit 5 Prozent. Einen ganz winzigen Anteil hat der Rotweinanbau mit 1,5 Prozent Portugieser.

Die Weine erinnern stark an Frankenweine und sind häufig trocken, herzhaft und kernig. Die Spätlese ist die einzige höhere Qualitätsstufe.

zurück zur Auswahl

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017