Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Südwestfrankreich

Südwestfrankreich

Im Gegensatz zu dem Rebenmeer des Languedoc besteht der Südwesten Frankreichs aus einzelnen Weinbauinseln, die nicht einmal einen klingenden Regionennamen erhalten haben. "Le Sud-Ouest" ist nur ein Oberbegriff ohne Farbe und Schönheit für die verschiedenen Weine aus den alten Provinzen Aquitaine. Baskenland, Bearn und einem Teil des Languedoc.

Man bezeichnet Südwest-Frankreich auch als „Reben-Museum”, denn nirgendwo anders gibt es so viele autochthone Rebsorten wie hier, die zum Teil uralt sind und zunehmend wieder kultiviert werden. Diese alten Rebsorten verleihen den Weinen eine eigenständige, typische Note.

Es gibt viel Feuchtigkeit im Winter und Frühjahr, warme Sommer und lange, sonnige Herbste. Man unterteilt die Region in fünf größere Teilbereiche, die sehr unterschiedliche Weinstile mit eigenständigem Charakter produzieren. Im Zentrum liegt die berühmte Weinbrand-Region Armagnac. Der Norden wird vom großen Bereich Bergerac dominiert, südlich davon liegt Cahors. Im Osten liegt das geschichtsträchtige Gaillac. Und in der Südwestecke am Rande der Pyrenäen befinden sich die zwei berühmten Bereiche Jurancon und Madiran.

zurück zur Auswahl

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017