Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Formentera 1982

Die Insel Formentera

Formentera

Formentera ist die zweitkleinste bewohnte Insel der spanischen Autonomen Region der Balearischen Inseln. Sie bildet zusammen mit Ibiza und einigen kleineren Inseln die Inselgruppe der Pityusen.

Formentera liegt etwa 20 Kilometer südlich vor Ibiza und ist 19 Kilometer lang. Die Insel hat eine Fläche von 82 qkm. Der Hauptort der Insel ist Sant Francesc de Formentera. Formentera besitzt ein gemäßigtes subtropisches Klima und ist die wärmste und trockenste Insel der Balearen

Die Insel war in den 1960er und 1970er Jahren bei Hippies sehr beliebt, die damals von Ibiza herüberkamen. Dies ist auch heute noch zu spüren. Unter anderem wird Formentera mit Pink Floyd, King Crimson und Bob Dylan in Verbindung gebracht. Überbleibsel dieser Hippie-Zeit sind die Kult-Kneipe mit Restaurant Fonda Pepe oder die Gitarrenbauerschule „Formentera Guitars“, sowie der sonntägliche Hippiemarkt in El Pilar de la Mola.
 

Urlaub auf Formentera

Formentera

Nach einigen Urlauben auf Mallorca und Fuerteventura wollten wir gerne mal eine andere Insel erkunden. Und entschieden uns für Formentera.
 
Formentera hat ein angenehmes Klima, wunderschöne Strände und viel Ruhe. Wir verbrachten einen schönen Urlaub mit den Kindern, abseits von viel Trubel und Lärm.
 
(Leider ist die damalige Bildqualität mit heutigen Digitalfotos nicht zu vergleichen)
 

Fotoalbum "Formentera 1982"