Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Malta 1983

Die Republik Malta

Valetta

Die Republik Malta (maltesisch: Repubblika ta' Malta) ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer. Der maltesische Archipel verteilt sich auf die drei bewohnten Inseln Malta (einschließlich Manoel Island, etwa 246 qkm;), Gozo (maltesisch Għawdex, etwa 67 qkm;) und Comino (Kemmuna, etwa 3 qkm;) sowie auf die unbewohnten Inseln Cominotto (Kemmunett), Filfla (Filfola), St. Paul’s Islands und Fungus Rock.

Malta wurde am 21. September 1964 vom Vereinigten Königreich unabhängig. Am 1. Mai 2004 wurde Malta Mitglied der Europäischen Union und ist seitdem ihr kleinster Staat. Zum 1. Januar 2008 wurde in Malta der Euro eingeführt.

Malta zählt mit einer Fläche von 316 Quadratkilometern zu den so genannten Zwergstaaten, ist etwas kleiner als die Stadt Bremen und knapp doppelt so groß wie Liechtenstein. Der Archipel liegt 81 Kilometer südlich der Küste Siziliens.

Das charakteristischste geographische Merkmal Maltas ist die Verschiedenheit seiner Küstenlinien, was sich besonders auf der Hauptinsel offenbart.

Malta ist ein „Paradies“ für Autoliebhaber. Allgemein sind die Malteser große Oldtimerliebhaber. Im maltesischen Straßenbild sind viele gepflegte Oldtimer zu sehen.
 

Ein Kurzurlaub auf Malta

Malta

Durch einen glücklichen Zufall bekamen wir günstig noch freie Plätze auf einem Flug nach Malta und so haben wir uns kurzfristig entschlossen, ein paar Tage auf der Insel zu verbringen.
 
Wenn man eine Reise nach Malta bucht, dann locken in erster Linie Sommer, Sonne, Strand und Meer, mediterrane Gelassenheit, sowie die Hoffnung auf Ruhe und Entspannung. Die kleine Insel hat jedoch noch mehr zu bieten und dies nicht zu knapp. Kurz gesagt: „Kultur pur!“ Ob prähistorische Katakomben und Tempel, Museen zu Kunst, Archäologie, Schifffahrt und Antike - Malta hat von allem etwas.
 
Wir hatten eine schöne Zeit, mal Strand, mal Besichtigungen und Kultur.
 
(Leider ist die damalige Bildqualität mit heutigen Digitalfotos nicht zu vergleichen)
 

Fotoalbum "Malta 1983"