Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Tunesien 2010

Badeurlaub und unterwegs

2010
Image

Promenade

Tunesien (amtlich: Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt.

Wir wollten einfach noch ein paar schöne Sonnentage im Oktober genießen und suchten einen warmen Platz zur Entspannung.
Da kam Tunesien gerade recht und wir buchten kurzentschlossen ein Hotel im neu entstandenen Hammamet-Vorort Yasemine.

Neben dem obligatorischen Strandaufenthalt besuchten wir noch das antike Karthago und das Künstlerdorf Sidi Bou Said. Das Dorf war früher der Religion geweiht und wude als heiliger Ort verehrt. Heute ist der Ort vor allem durch seine schönen Farben, seinen Markt (Souk) und das Café des Nattes bekannt, das durch ein Aquarell August Mackes seine Berühmtheit erlangte. Ein typisch maurisches Café, in dem man unter anderem eine traditionelle Shisha (Wasserpfeife) probieren kann.

Karthago war eine Großstadt in Nordafrika nahe dem heutigen Tunis in Tunesien. Heute ist Karthago ein Vorort von Tunis und das archäologische Ausgrabungsgelände von Karthago wurde 1979 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und ist eine touristische Attraktion.

Den Rest der Zeit verbrachten wir am Strand. Viel Sonne und kühle Getränke ließen uns die kalten Tage in Deutschland rasch vergessen.
 
Karthago - Panorama
 
  • Hotel

  • Am Strand

  • Unterwegs im Land