Bei Brigitte und Walter

SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImagezoomInSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Wir waren dabei mit dem VGH-Team

HSH Nordbanklauf 2011 – der große Lauf am Wasser

2011
Image

Zehn Jahre für den guten Zweck durch die HafenCity, zehn Jahre Sport, Spaß und Spende. Der HSH Nordbank Run feiert 2011 großes Jubiläum, mit einer Strecke, die noch nie so interessant war, wie diesmal: Kreuzfahrtterminal, Überseequartier, Traditionsschiffhafen, Promenaden und Elbphilharmonie – die Teilnehmer dürfen sich am 25. Juni auf vier Kilometer maritimes Sightseeing durch Hamburgs rasant wachsenden Stadtteil freuen.

Vor dem Hamburg Cruise Center, wo Traumschiffe wie die Queen Mary 2 festmachen, startet Hamburgs Kultlauf. Kein Pistolenschuss, sondern das dumpfe, warme Horn der „Queen“ gibt die Strecke für die Teams frei. Der Weg leitet die Läufer nordwärts über den Grasbrook, entlang des Sandtorparks Richtung Überseequartier. An der Hauptverkehrachse am Sandtorkai, wo der Wohnturm „Arabica“ den Eingang zum Überseequartier markiert, geht es über den Überseeboulevard zurück zum Sandtorpark, weiter westwärts auf die Hauptstraße ‚Am Sandtorkai’, der Nahtstelle zur historischen Speicherstadt. Ein wunderbarer Blick auf eine der schönsten und hanseatischsten Gebäudezeilen unserer Stadt ist garantiert. Auf den hölzernen Pontons des Traditionsschiffhafens laufen die Teilnehmer dann über Wasser, zu beiden Seiten der Strecke ragen die teils futuristischen Gebäude des Sandtor- und Kaiserkais auf.

Am Ende des Pontons werden die Läufer über die großzügige Magellan-Terrasse Richtung Kaiserkai-Promenade gelenkt, geradewegs auf Hamburgs zukünftiges Wahrzeichen zu, die Elbphilharmonie. Die Strecke führt schließlich über die Marco-Polo-Terrasse mit einem grandiosen Blick auf Hafen, Landungsbrücken und die Elbphilharmonie. Eine letzte Wendung, und es geht an der Hafenkante zurück zum Kreuzfahrtterminal. Dort wartet auf alle Teilnehmer ein begeisternder Zieleinlauf vor dem Unilever-Gebäude. Vier Kilometer laufen und helfen durch die HafenCity – mehr maritimes Sightseeing geht nicht.
 

HSH Nordbank Run 2011 - Team-Urkunde

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums stehen erstmals Team-Urkunden zum Herunterladen zur Verfügung. Jeder Teilnehmer hat ab Montag, den 27. Juni die Möglichkeit, unter Angabe der Startnummer oder des Teamnamens eine individuelle Urkunde mit der Überschrift „Wir waren dabei“ und einem Team-Foto auszudrucken.

Der HSH Nordbank Run 2011 – ein sportliches Event, das nur Gewinner kennt. Ob an der Pinnwand im Büro oder eingerahmt in der Küche - Die Urkunde erinnert noch lange an den Lauf und zeichnet alle Teams zu Siegern der Herzen aus.

Hier könnt Ihr dann die Urkunden finden: www.hsh-nordbank-run.de
 

Und wir waren dabei

Versicherungsbüro Uwe Schmidt hat auch dieses Jahr wieder zum Nordbanklauf geladen und wir alle sind gekommen. Uwe hatte einen Bus organisiert und so war die Anfahrt für uns alle ohne Parkplatzprobleme schnell erledigt.

Mit Rucksack, Getränken für zwischendurch und Gehhilfen waren wir vor Ort und warteten nach dem traditionellen Gruppenbild auf den Start. Nach dem Lauf gab es Getränke und Snacks, um die Zeit bis zur Rückfahrt kurzweilig zu gestalten.

Natürlich sind wir im nächsten Jahr gerne wieder dabei.
 

Bilder vom Lauf 2008

 
Image
 
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

line
 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 19.11.2017