Bei Brigitte und Walter
SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Vegetative Vermehrung

Um neue Teepflanzen zu gewinnen, werden heute keine Samen gesät. Man entnimmt vielmehr ertragreichen Mutterpflanzen 2 bis 4 cm lange Zweige, die als Stecklinge in guter Muttererde herangezogen werden, was als vegetative Vermehrung bezeichnet wird.

Anfangs mögen es die Pflänzchen schattig und feucht, nach etwa 6 Monaten werden sie an die pralle Sonne gewöhnt und können nach 8 bis 18 Monaten auf vorbereiteten Feldern gepflanzt werden.
 
 

Brackel

Image

Aktuelle Veranstaltungen

 

Motorradfreunde

 

unser Shop artHouze

 

Brigitte's Büroservice

 

Letzte Änderung

Letzte Änderung am 28.12.2020