Bei Brigitte und Walter
SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage

Elsass 2018

Ein Kurztrip mit dem Cabrio ins Elsass

2018
Elsass

Das Elsass - Urige Ortschaften mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern, einladende Weinlandschaften, kulinarische Genüsse und tolle Touren durch die Landschaft zwischen Vogesen, Weinbergen und Weinstuben. Das waren unsere Intentionen, als wir die Tage im Elsass planten. Unsere letzten Besuche in der Gegend lagen Jahre zurück und so wollten wir unsere Erinnnerungen auffrischen, aber auch hoffentlich noch Neues entdecken.

Wir fanden ein nettes Hotel in Niederbronn, dem nördlichen Teil des Elsass und starteten unsere Touren und Besichtigungen nach einem guten Frühstück von dort. Das Wetter war toll, sehr sonnig und warm und so konnten wir immer komplett mit offenem Verdeck fahren.
 

Lokale Gerichte im Hotel

 

Elsässische Weinstrasse

Elsässische Weinstrasse

Die "Route des Vins", die elsässische Weinstraße, das ist dieses gewundene Band entlang der Ostvogesen, das gemächlich 51 Lagen des „A.O.C. Alsace Grand Cru“ Revue passieren lässt.

Wir starteten von Niederbronn gen Süden bis Colmar und wieder zurück etwas westlicher am Rhein entlang. Man sollte aber auch den kleinen nördlichen Teil um Cleebourg nicht vergessen. Diesen Bereich haben wir am nächsten Tag besucht und gleich mit einer Weinprobe vor Ort verbunden.

Es gibt Burgruinen zu bewundern, Sie können sich in den Straßen mittelalterlicher Städte verlieren, auf Weinwanderpfaden schlendern und die Aussicht genießen….

Ein etwas längerer Aufenthalt in Colmar mit einem obligatorischen elsässischen Menu inklusive des  bekannten Munsterkäses zum Abschluss war ein Muss.

Colmar ist eine Stadt im Elsass in Nordostfrankreich, an der Grenze zu Deutschland. Fachwerkhäuser, Kanäle, blumengeschmückte Altstadt... Colmar ist eine Stadt mit vielen Vorzügen und unwiderstehlichem Charme. Im Idyll einer überschaubaren elsässischen Stadt findet man hier ein unglaublich reiches Kulturerbe. Das Altstadtbild ist von Kopfsteinpflasterstraßen und Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter und der Renaissance geprägt. Am zentralen Place de la Cathédrale steht das gotische Martinsmünster aus dem 13. Jahrhundert. Wenn man die elsässische Lebensart wirklich verstehen will, muss man Colmar einfach gesehen haben !
 

Route entlang der Nordvogesen

Entlang der Nordvogesen

Die Route entlang der Nordvogesen schlängelt sich über den Kochersberg und verläuft in der Region um Hanau. Auf dieser Strecke können Sie den Regionalen Naturpark der Nordvogesen und das Krumme Elsass entdecken. Dort wechseln sich herrschaftliche, für diese Gegend typische Höfe, massive Wohnhäuser und Kirchen aus behauenem Naturstein ab. Die Vogesenwälder gehen dann in die lothringische Landschaft mit ihrer typischen Architektur über.

Es ist eine verkannte, bezaubernde Gegend, die Geschichte, eine kraftvolle Natur und ein reiches Kulturerbe miteinander verbindet.
 

Fotoalbum "Elsass 2018"